17. Live-Nacht Sinsheim

Musikprominenz Rockt Sinsheim

Erstklassige Musik, regionale Musikgrößen und zwei fulminante Abschlusspartys – die Sinsheimer Live-Nacht zeigt sich am 25. April wieder von ihrer besten Seite. Auch bei der 17. Auflage des Live-Events können sich die Besucher auf ein breites musikalisches Spektrum freuen.
Unter dem Motto »Eine Stadt – eine Nacht – überall Live-Musik« glänzt die Live-Nacht Sinsheim mit sechs hochkarätigen Acts und fünf Locations. Von 21 Uhr bis in die frühen Morgenstunden sorgen die Musiker für Riesenstimmung. Damit jeder voll auf seine Kosten kommt, reicht der Musik-Mix quer durch die Genres und bietet von Rock, Pop und Schlager bis hin zu Heavy Metal, Blues und Dancecharts wirklich für jeden Musikgeschmack etwas.

Vielfältiges Musikalisches Programm

Ab 21 Uhr greifen die Musiker zu ihren Instrumenten und zeigen, was es heißt, live Musik zu machen. Angeführt wird das Line-up von der Band »Kaisers Auslese«, die im Gardens die Perlen aus mehreren Jahrzehnten der Rock-, Soul- und Blues-Geschichte zum Besten geben. Die Band besticht mit kraftvoll expressivem und perfekt aufeinander abgestimmtem Funk-Rock mit spielerischen Ausflügen zu Blues, Country und Reggae. Zur »lässigsten Unplugged-Party« lädt die »Louis Trinker Band« im Quints ein. Die Musiker um Bandleader Thorsten Baumüller spielen wohl den ungezwungensten Acoustic-Rock der Region. Es wird gecovert, was Spaß macht. Daher dürfen Songs wie »Smoke on the water«, »Don‘t let me be missunderstood« und »Junimond« nicht fehlen.
Auch im Subito geht in diesem Jahr wieder die Post ab: »Early Birds« feiern ihr Live-Nacht Sinsheim Debüt. Mit viel musikalischem Verständnis und Feinsinn haben sie ein vielschichtiges Repertoire tanzbarer Songs zusammengestellt, das aktuelle Hits, aber auch viele längst vergessene Songs enthält. Parallel dazu rocken »Gonzo‘s Jam« unter dem Leitspruch »Anspruch trifft auf Party pur« im Obergeschoss des Alten Bahnhofs. Mit viel Leidenschaft, handwerklichem Geschick und einer ansteckenden Feierlaune spielen sie Rock- und Popklassiker, Akustik-Sets, deutsche Hits, Heavy Metal, Reggae und aktuelle Chartbreaker.

Zwei Abschlusspartys

Auch Freunde der elektronischen Musik kommen bei der Live-Nacht auf ihre Kosten. »DJ Michael Conrad«, früher Drummer in diversen lokalen Pop/Rock- und Metal/Crossover-Bands, lässt von 21 - 4 Uhr die tanzenden und feiernden Gäste im Erdgeschoss des Alten Bahnhofs in andere Welten gleiten. Heiß her geht es auch im Autohaus Jung. Denn anders als ihr Name es vermuten lässt, geht es bei »Snow« keineswegs eisig zu. Ganz nach dem Motto »Party together« feiert die junge und dynamische Band gemeinsam mit dem Publikum ab 0 Uhr bis tief in die Nacht eine riesige Party.

6 BÜHNEN – 5 LOCATIONS – 1 TICKET

Die begehrten Bändchen, mit denen man Zutritt zu allen beteiligten Locations hat, gibt es ermäßigt im Vorverkauf für 9,- Euro bei allen teilnehmenden Locations, allen bekannten Vorverkaufsstellen und als E-Ticket unter www.live-nacht-sinsheim.de. Kurze Wege zwischen den einzelnen Locations sorgen dafür, dass sich die Besitzer der Eintrittsbändchen nicht unwiderruflich für eine Musikrichtung entscheiden müssen, sondern die ganze Nacht hindurch von Lokal zu Lokal schlendern können.