15. Sinsheimer Live-Nacht das Livemusik-Mekka

Aktuelle Meldung:

Drei Voice-Stars bei der Live-Nacht Sinsheim am 29. März John Noville, Isaac Roosevelt und Caro Trischler auf einer Bühne Er war sicherlich einer der coolsten Typen der vergangenen „The Voice of Germany“-Staffel. Mit seinem Charme, seiner Attitüde und nicht zuletzt dank seiner warmen Stimme hatte Isaac Roosevelt schnell die Jury und vor allem Nena, die ihn in sein Team holte, auf seiner Seite. Der erfahrene R'n'B-Sänger war mit seinen 50 Jahren ein „Alter Hase“ unter den Kandidaten, den nichts aus der Ruhe brachte. Kein Wunder, ist er doch schon eine gefühlte Ewigkeit im  Geschäft. Auch wenn es vor „The Voice“ noch nicht mit der großen Profi-Karriere als Musiker gereicht hat, kann der Mannheimer bereits auf unzählige Auftritte zurückblicken.

Das scheinbar krasse Gegenteil davon ist Roosevelts „The Voice“-Mitbewerberin Caro Trischler. Süße 18 Jahre alt, zurückhaltend, schüchtern, fast schon unsicher präsentierte sich die junge Sängerin in den Shows. Das sollte ihr jedoch nicht zum Nachteil gereichen. Denn eines hatte sie, was nur sehr wenigen Menschen vergönnt ist: eine beeindruckende Stimme mit Wiedererkennungswert. Das sahen auch „The Boss Hoss“ so und nahmen sie in ihr Team auf. Eine weise Entscheidung, wie es sich im weiteren Verlauf der Sendung herausstellen sollte. Denn nur ganz knapp verpasste die junge Sängerin aus Bretten im Kraichgau das Finale.

iese beiden Ausnahmemusiker gastieren jetzt gemeinsam am 29. März bei der Live-Nacht in Sinsheim. Dort treffen sie auf einen alten Bekannten. Sowohl den Fernsehzuschauern als auch den Stammgästen der Live-Nacht ist John Noville bestens in Erinnerung geblieben. Nicht nur dass der sympathische Sänger bei der vergangenen Staffel von „The Voice“ für Furore sorgte. Er gehört schon seit Jahren zum „Stammpersonal“ der Live-Nacht und reißt mit seinen Auftritten regelmäßig die Massen mit. Zusammen mit den beiden anderen „Voices“ sorgt er bei der Abschlussparty im Autohaus Jung ab Mitternacht für Gänsehaut und bestes Live-Entertainment.

Bei der Live-Nacht gibt sich die regionale Musikerprominenz in der »Perle des Kraichgaus« bereits zum 15. Mal ein Stelldichein zu einer Mega-Party. Die Musikfans bezahlen nur ein Mal und können sich dann ihr Abendprogramm selbst zusammenstellen. In insgesamt sechs Locations gibt es Live-Musik vom Feinsten. Mit dabei sind weitere namhafte und in der Region bekannte Bands und Künstler wie Fate, Kaisers Auslese, Cräcker, Gonzo's Jam, Dragon Fire sowie DJ Michael Conrad.

Songauswahl Isaac Roosevelt:
„Get Lucky“: https://www.youtube.com/watch?v=TnrB1TISRBc
„A Real Mother For You“: https://www.youtube.com/watch?v=VwkE2t17K_I
Songauswahl Caro Trischler:
„Last Request“: https://www.youtube.com/watch?v=byCi1hwQwuM
„Boys of Summer“: https://www.youtube.com/watch?v=Cx_8yR86W9c
„I Know You Were Trouble“: https://www.youtube.com/watch?v=YT5Nj7GgiNQ

______________________________________________________________________________________________________________

 15. Sinsheimer Live-Nacht das Livemusik-Mekka

 

Die Live-Nacht Sinsheim geht in die nächste Runde: Am Samstag, den 29. März gibt sich die regionale Musikerprominenz in der »Perle des Kraichgaus« bereits zum 15. Mal ein Stelldichein zu einer Mega-Party. Wie gewohnt bezahlen Livemusik-Fans nur ein Mal und haben anschließend mit dem Eintrittsbändchen bequem Zugang zu allen Locations. Von 21 bis 1 Uhr geht das reguläre Programm, im Autohaus Jung geht es wie immer erst um Mitternacht los, dann steigt die große Abschlussparty bis um 4 Uhr. Auch im Schmidts wird bis vier Uhr, im Amaze sogar bis fünf Uhr früh morgens gefeiert.

Das musikalische Angebot ist enorm vielfältig: Im Amaze hat die Coverband Fate bei der letzten Live-Nacht alles richtig gemacht und ist diesmal wieder dabei. Mit Songs von Taylor Swift bis zu den Toten Hosen wollen die Jungs um Sängerin Maria Fischer (Halbfinalistin bei der RTL-Sendung »Das Supertalent«) dem Publikum richtig einheizen. Im Autohaus Jung gibt es einen weiteren bekannten Sänger: John Noville war bei »the Voice of Germany« in der Finalrunde und will zusammen mit seiner Band zeigen, wie man Sinsheim rockt. Außerdem bringt er einen Special Guest aus der TV-Show mit. Im Gardens werden »Kaisers Auslese« ihre Mixtur aus Funkrock, Country, Blues und Reggae zum Besten geben.

Cräcker ist erneut im Quints dabei und präsentiert ihr feines Programm, das aus unzähligen Hits besteht. Im Schmidts will Lokalmatador Gonzo mit seiner Band »Gonzo's Jam« für einen tollen Partyabend sorgen. Danach zeigt DJ Conrad dem Publikum, wo der Tanzhammer hängt. Und im Subito ist mit »Dragon Fire« eine Pop- und Rock- Coverband dabei, die weiß, wie man das Publikum um den Finger wickelt.

Im Vorverkauf kosten die Einrittsbändchen ermäßigte 9 Euro, man bekommt sie bei allen beteiligten Lokalen, bei der Volksbank Kraichgau sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen oder als E-Ticket unter »Tickets« auf der Homepage. An der Abendkasse 12 Euro.